In den Kinderabteilungen des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen in Trier werden jährlich ca. 500 Kinder mit krebs-, chronisch- und schwersten Erkrankungen behandelt.

In der zu 90% spendenfinanzierten Villa Kunterbunt stehen für diese Patientengruppen Versorgungs- und Beratungsstrukturen in der Großregion Trier bereit. Das Beratungs- und Nachsorgezentrum für krebs-, chronisch- und schwerkranke Kinder und deren Familien ist damit seit 14 Jahren die wichtigste Anlaufstelle für ärztliche, psycho-soziale und therapeutische Nachsorge.