MENU
3. Obergeschoss
Sporthalle

SPORT

Mit Platz und viel Energie kann im Sportraum „Dampf“ abgelassen werden. Ob in Schulungen, Gruppen oder Einzeln kann hier z.B. beim Badminton, Tischtennis, Trampolinspringen oder an der Kletterwand gepowert werden.


DER PSYCHOLOGISCHE DIENST

findet in diesem eigens für die Bedürfnisse krebs- und chronisch kranker Kinder eingerichteten Therapieraum optimale Bedingungen für die altersgerechte Aufklärung der jungen Patienten über ihre Erkrankung und die verschiedenen unangenehmen und schmerzhaften Behandlungsmaßnahmen.

In Wohlfühl-Atmosphäre können hier Patienten und Geschwisterkinder beim Handpuppen- und Rollenspiel, Malen, kreativen Gestalten und in Gesprächen belastende Erfahrungen, Ängste und Sorgen verarbeiten. Auch die Eltern der erkrankten Kinder und Jugendlichen finden hier Raum und Zeit, die vielfältigen Belastungen des Krankenhaus-Aufenthaltes zu bewältigen.

2. Obergeschoss

MULTIFUNKTIONSRAUM

VIELE FUNKTIONEN
Der Multifunktionsraum steht für Teambesprechungen, Vorträge oder Schulungen zur Verfügung. Hier können sich die Selbsthilfegruppen treffen oder den Raum für Veranstaltungen nutzen.


KRANKENGYMNASTIK

In der Krankengymnastik steht das Tun im Vordergrund. Sei es bei der Mobilisation zur Vermeidung von Kontrakturen und Immobilitäten oder beim Atemtraining sowie bei Übungen zur Schmerzreduktion. Wenn es den Kindern akut schlecht geht, hilft die Krankengymnastik bei der Linderung der Krankheitssymptome oder im ambulanten Bereich auch durch die Anleitung der Eltern.


DIÄTKÜCHE

ERNÄHRUNGSBERATUNG
Hier dreht sich alles ums Essen und Trinken. Unter Berücksichtigung der chronischen Erkrankung wird von unserer Diätassistentin eine spezifische Diät- und Ernährungsberatung durchgeführt. Je nach Grunderkrankung werden spezielle Anleitungen oder Schulungen zu Ernährungsfragen umgesetzt und individuelle Essenspläne zusammengestellt.


1. Obergeschoss

ERGOTHERAPIE

Ein Ziel der Ergotherapie ist die Entwicklung und Verbesserung von Motorik, Koordination, Sprache und Wahrnehmung sowie die Vermeidung von Entwicklungsverzögerung und Folgeschäden einer Erkrankung. Sie fördert in Einzelkontakten oder in der Gruppe eigenaktive Handlungen sowie Spaß an Bewegung, Spiel und Aktivitäten. Hierdurch soll die Selbstständigkeit unterstützt und die Lebensqualität verbessert werden.


HEILPÄDAGOGIK

Die Schwerpunkte der Heilpädagogik liegen in der Therapie von Kindern mit Belastungsreaktionen nach der Diagnoseeröffnung oder im Verlauf einer Behandlung. So fördert die Heilpädagogik mit speziellen Methoden und Techniken die kindliche Entwicklung.

Dazu zählen u.a. heilpädagogische Spieltherapie, Übungsbehandlung, Rhythmik, Reittherapie, Musiktherapie und die Elternberatung.


DER PSYCHOLOGISCHE DIENST

Er betreut Familien in der Akutphase der Diagnoseeröffnung und begleitet Patient, Eltern und Geschwisterkinder bei der Krankheitsbewältigung in den verschiedenen Entwicklungsphasen. Dies beinhaltet entwicklungsangepasste Krankheitsaufklärung (auch in Kindergäten und Schulen), emotionale Entlastung der Eltern, Beratung, Therapie und Schulung. Bedarfsgerechte Unterstützung wird für die Familie auch zu Hause im Rahmen der Sozialmedizinischen Nachsorge angeboten.


SOZIALE BERATUNG

Im Vordergrund der Sozialberatung der Eltern stehen sozialrechtliche Fragen (Krankenkassen- und Pflege-kassenleistungen, Schwerbehindertenausweis, Rehabilitationen), die mit der Erkrankung des Kindes verbunden sind.


TELEFON, TERMINE & KOORDINATION

Die Kosten der Villa Kunterbunt müssen zum größten Teil über Spenden gedeckt werden. Deshalb ist die Öffentlichkeitsarbeit und Spendenverwaltung zu organisieren. Daneben ist die Arbeit des Nachsorgezentrums zu koordinieren und zu planen.


Eingang / Erdgeschoss

HERZLICH WILLKOMMEN

Die Anmeldung ist kommunikatives Zentrum für Familien, die zur Behandlung kommen sowie für Mitarbeiter und alle Interessierten, die Auskünfte und Informationen über die Villa Kunterbunt erhalten möchten.


SPIELEND WARTEN

Um die Wartezeit für die Therapien, Untersuchungen oder Beratungen zu verkürzen hält das Warte-/ Spielzimmer verschiedene Spielmöglichkeiten bereit.


ARZTZIMMER

KINDERKRANKENPFLEGE
Unsere spezialisierten Krankenschwestern für verschiedene chronische Erkrankungen nutzen die Villa Kunterbunt, um den Eltern häufige Fragen zur pflegerischen Versorgung des kranken Kindes zu beantworten oder sie anzuleiten.

BEHANDLUNGSPLANUNG
Die Behandlungsplanung umfasst alle Bereiche, die in der Villa Kunterbunt angeboten werden.
In der wöchentlich stattfindenden Villa – Team – Sitzung werden die Bedürfnisse der einzelnen Patienten und deren Familien besprochen und ein individueller Behandlungsplan erstellt. 


Keller

WERKRAUM

Kreatives Werken hat im Keller der Villa Kunterbunt seinen Platz. Im gemeinsamen Tun können Belastungen aus der Krankheit verarbeitet werden und handwerkliche Fertigkeiten eingeübt werden.