MENU

Mittwoch, 01. April 2020

Die Rosenfrauen waren wieder für einen guten Zweck unterwegs

Auch in diesem Jahr waren die drei Rosenfrauen Gittali Traut, Paula Reiter und Liesel Kilburg in Brauneberg und Mülheim unterwegs...

und sammelten Geld für
die Villa Kunterbunt in Trier. Die Spender erhielten für Ihre Spende Rosen,
daher auch der Name „Rosenfrauen“.
Mittlerweile ist der Einsatz der drei Rosenfrauen an Weiberdonnerstag eine
schöne Tradition und sie wurden bereits mit einem Glas Sekt, einer Tasse
Kaffee, einem Teller Suppe oder Kuchen von den privaten Unterstützern und
Geschäftsleuten erwartet.
Auch die Mitglieder des Schützenvereins St. Hubertus spendeten im Rahmen
ihrer Weihnachtsfeier, so dass in diesem Jahr der stolze Betrag von 1000,00€
zusammen kam. Der Schützenverein St. Hubertus Brauneberg hat den Betrag
noch einmal um 325,00€ erhöht, so dass der Villa Kunterbunt, sobald es die
Zeiten wieder möglich machen, die Spende in Höhe von insgesamt 1325,00€
Euro übergeben werden kann.
Die Rosenfrauen bedanken sich herzlich bei allen Personen, die dazu
beigetragen haben, die wichtige Arbeit der Villa Kunterbunt zu unterstützen.
Danke und bleiben Sie gesund!