MENU

Montag, 18. März 2019

Die Klasse IK16a engagiert sich für chronisch kranke Kinder

Heute, am 18. Februar 2019, fand das Marketing Projekt der Klasse IK16a mit

der Geldübergabe sein Finale. 1090,86 € konnte die Klasse Dr. Block, dem Geschäftsführer des Vereins Villa Kunterbunt, überreichen. Die Villa unterstützt seit 19 Jahren chronisch und krebskranke Kinder und deren Familien durch Betreuung und Nachsorge.
 Die angehenden Industriekaufleute haben im Rahmen ihres Lernfeldes Marketing ein Produkt entwickelt, preispolitische Entscheidungen getroffen und ordentlich die Werbetrommel gerührt. Sprich: ihr Marketing-Instrumentarium angewendet. So wurden Rehe aus Metall vermarktet, selbstgemachte Limonaden in der Innenstadt verkauft und zwei Events organisiert.
„Ohne die tolle Unterstützung der Betriebe wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen!“, sagte Frau Kapfenberger, die Fachlehrerin. „Es war beeindruckend, was die Leute von der Villa leisten! Es tut gut, zu wissen, dass unser Geld in die richtigen Hände gekommen ist. Schließlich steckt ganz schön viel Arbeit dahinter!“, so ein Schüler aus der Klasse.